Jeannette Gräfin Beissel von Gymnich – Diplomatentochter, Burgherrin und Buchautorin – kommt nun groß mit ihrem eigenen Modelabel namens Heartfelt raus. Denn die Taschen- und Slipperkollektionen sind aus gefilzter Naturwolle und entstehen in Handarbeit.

#Anzeige

Mit ihrer Designerkollektion soll ein Lebensgefühl, eine Leidenschaft und eine unbändige Liebe zu Formen und Farben widergespiegelt werden. Die Burgherrin der mittelalterlichen Burg Satzvey bei Euskirchen hat somit ihr Hobby in ein Label transportiert.

„Jede einzelne Tasche und jeder einzelne Slipper sind ein eigenes Kunstwerk, phantasievoll verziert mit aufwendiger Detailarbeit und hochwertigen Applikationen vollendet“, sagt die Gräfin. Die Heartfelt-Kollektion verbindet so Tradition mit Chic und frechen Elementen – ganz im persönlichen Stil des Mix and Match, den die Macherin der Produkte sehr liebt.

Es gelingt ihr, mit ihrer leuchtend bunten, aber stets aristokratischen und eleganten Erscheinung exakte Akzente zu setzen und angenehm aufzufallen. Getreu diesem Stil sind auch ihre Taschen, Slipper und Espadrilles extravagante Highlights zu jedem Outfit und Eyecatcher zugleich.

Die farbigen Filztaschen werden dabei harmonisch mit allerlei zierenden Schmuckelementen wie schillernden Federn, glänzenden Henkeln, farbenfrohen Blumen- und Gemüseelementen, Götterreliefs oder filigranen Vögeln kombiniert.

Heartfelt: Jeannette Gräfin Beissel von Gymnich
Heartfelt: Jeannette Gräfin Beissel von Gymnich

Anfangs trug die Gräfin ihre Taschen selbst zu verschiedenen Anlässen und verschenkte einige Kreationen an liebe Freundinnen. „Plötzlich mehrten sich die Fragen nach meinen gefilzten, farbenfrohen Bags und die ersten Bestellungen waren da. Der Grundstein für das eigene Modelabel war gelegt“, erinnert sich die Burgherrin.

Aus dem Hobby wurde inzwischen eine eigene Manufaktur, die sich über Handtaschen, Slipper und Espadrilles für Erwachsene und Kinder erstreckt. Jedes Teil wird von ihr handgefertigt, wobei ausschließlich natürliche Materialien wie Naturwolle und Naturlatex für die Sohlen zum Einsatz kommen.

Die Gräfin arbeitet nur auf Bestellung und in limitierter Anzahl. Rund ein bis vier Wochen benötigt Jeannette Gräfin Beissel von Gymnich dann, um eines ihrer Outfit-Highlights per Handarbeit anzufertigen.

Die Kosten für eine Handtasche aus gräflicher Hand liegen um die 300,- Euro. Weitere Informationen sowie den Online-Shop finden Interessierte unter h-felt.de.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Fotos: Uwe Erensmann