2022 wird kaum begonnen haben, dann geht es wieder los: Dann erwachen nicht nur die Natur und die Tiere aus dem Winterschlaf, sondern auch Gesicht und Körper machen sich bereit für den Frühling.


Die Sonne lacht uns wieder häufiger entgegen als im Winter, so dass wir der trockenen Heizungsluft und den eiskalten Temperaturen ade sagen.

Um den Frühling in vollen Zügen genießen zu können, ist es wichtig, den Körper, aber vor allem das Gesicht, das dem Wechsel von Sonne, Regen und Wind direkt ausgesetzt ist, auf die neuen Wettergegebenheiten vorzubereiten.

Ein Tipp, um die winterstrapazierte, trockene und gereizte Haut wieder auf Vordermann zu bringen, ist ein sanftes Peeling. Es entfernt abgestorbene Hautschüppchen und sorgt für eine rosiges, strahlendes Hautbild.

Zu empfehlen sind Peelings einmal pro Woche am besten nach dem Duschen oder Baden, da die Haut dann besonders weich ist. Ein Gesichtstonikum beruhigt die Haut und entfernt noch die letzten Schmutzreste aus den Poren.

So sieht der Teint keineswegs mehr müde und fahl aus, sondern frisch und munter. Auch Massagen und Masken sind äußerst entspannend und sorgen für ausreichend Feuchtigkeit, die die Haut im Frühling besonders benötigt.

Im neuen Jahr 2022 - der Frühjahrsputz für Gesicht und Körper
Im neuen Jahr 2022 – der Frühjahrsputz für Gesicht und Körper

Vorher am besten ein Gesichtsdampfbad nehmen, damit die Pflegestoffe gut in die Haut eindringen können. Bei der Tagespflege empfiehlt es sich, auch ein feuchtigkeitsspendendes Produkt zu verwenden, da sich die Talgproduktion im Frühjahr nach und nach wieder normalisiert.

Hier eignen sich eine Gelcreme oder ein Fluid. Obwohl die Sonne im Frühling noch nicht ihre volle Kraft hat, ist es dennoch wichtig, bereits jetzt an einen ausreichenden UV-Schutz zu denken. Für trockene Haut sind schadstoffarme und ölhaltige Produkte zu empfehlen, empfindliche Haut mag eher parfümfreie Produkte.

Auch die Füße gehören zum Körper, leider werden sie im Winter oft vernachlässigt. Überschüssige Hornhaut kann nach einem Bad mit einer Feile oder einem Bimsstein mühelos entfernt werden, so dass auch die Füße wieder weich und zart werden.

Für eine frische und gesunde Haut ist es wichtig, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, damit Leber und Nieren gut arbeiten können und die Schadstoffe nicht über die Haut nach außen abgeleitet werden müssen.

Außerdem werden mit viel Gemüse, Obst, und Vollkornprodukten die natürlichen Schutzmechanismen der Haut erhalten. So kann der Frühling im neuen Jahr beginnen…

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Taylor Hernandez, Unsplash / Quelle: beautypress

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Beauty Ladies