Die legendäre Uhrenmanufaktur Omega stellt seit über einhundertfünfzig Jahren edle Zeitmesser in einer hochwertigen Qualität und mit einem optisch ansprechenden Design her.

#Anzeige

Bei den Armbanduhren für Damen verbinden sich filigrane Entwürfe mit zuverlässigen Eigenschaften. Zur Auswahl stehen sowohl zeitlose Golduhren mit einem exklusiven Diamantbesatz als auch extravagante Modelle mit einem Armband aus blauem oder rotem Leder.

Im Verlauf der Zeit hat das Markenlabel viele Kollektionen an eleganten Damenuhren auf den Markt gebracht, die sich stark voneinander unterscheiden. Mittlerweile erleben Uhren eine wahre Renaissance und haben sich als Modestatement etabliert.

Am weiblichen Handgelenk passen sie perfekt zum beruflichen Arbeitsalltag, genauso wie zur gediegenen Abendveranstaltung oder für den sportlichen Ausflug am Wochenende. Über Uhrinstinkt können Ladys das gewünschte Modell zu einem vorteilhaften Preis erstehen.

Constellation Manhattan punktet mit außergewöhnlichen Eigenschaften

Omega bietet mit der Kollektion Constellation den Damen mit etwa 150 Varianten eine umfangreiche Modellreihe an. Zeitlos und markant präsentiert sich die Edelstahlversion, dagegen ist das Modell mit Gold und Brillanten ein wahres Juwel. Das Modell Manhattan hebt sich mit einzigartigen Details von der Massenware ab und ist bereits seit dem Jahr 1982 im Angebot.

Im Design integriert sich ein nahtloser Übergang vom Gehäuse zum eingliedrigen Massivband, welches die damals weit verbreiteten Lederbänder abgelöst hat. Ein charakteristisches Merkmal stellen die vier Klauen auf der Lünette dar, die auch als Krappen bezeichnet werden.

Sie verleihen den Damenuhren ein solides Erscheinungsbild. Die gegenwärtige Generation zeichnet sich durch römische Ziffern auf der Lünette aus, in Kombination mit einem skelettierten Blattzeiger und einem zentralen Fenster für das Datum.

Omega Seamaster Aqua Terra für aktive Damen

Die Seamaster Aqua Terra besticht mit althergebrachten Rundungen und verfügt über eine Wasserdichte von bis zu 150 Metern. Deshalb können Damen die Armbanduhr auch beim Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen anbehalten.

Wunderschöne Omega-Armbanduhren für die Ladys
Wunderschöne Omega-Armbanduhren für die Ladys

Zum maritimen Thema passen die Zifferblätter mit einem Wellenmuster, genauso wie der pfeilförmige Minutenzeiger. Außerdem gibt es drei verschiedene Größenordnungen zur Auswahl, wobei die kleinste mit einem elektrischen Quarz-Antrieb funktioniert.

Dagegen laufen die beiden größeren Chronometer mit zertifizierten Automatikwerken. Insgesamt umfasst die Kollektion an die 70 verschiedene Ausführungen – und ist im Online-Shop für Luxusuhren zu günstigen Konditionen zu beziehen.

Zart anmutende Omega De Ville Ladymatic

Modische Damen bevorzugen schlanke Uhrenmodelle, welche das Handgelenk dezent schmücken. Zu diesem Bedarf passt die klassische De Ville Ladymatic, die inzwischen mit zeitgemäßen Eigenschaften ausgestattet ist.

Ein prägnantes Markenzeichen ist das traditionelle Design als Taschenuhr, welches sich durch die einzelne Verbindung in der Mitte des Gehäuses bis hin zum Armband zeigt. Dieses ästhetische Merkmal begeistert die berühmte Schauspielerin Nicole Kidman als Botschafterin der Marke, genauso wie zahlreiche Trägerinnen auf der ganzen Welt.

Besonders ansprechend wirken die Modelle mit einem Zifferblatt aus edlem Perlmutt, welches sogar in einer dunklen Variante basierend auf Tahiti-Perlmutt angeboten wird.

Speedmaster 38 überzeugt mit starker Leistung

Souverän wirkt die Speedmaster 38, die sich als Allroundtalent präsentiert. Die kleineren Modelle sind für Damen mit einem schlanken Handgelenk konzipiert, die trotzdem nicht auf leistungsstarke Merkmale verzichten wollen.

Dank der umfassenden Funktionalität inklusive der Lünette als Tachymeter und einem Massivboden, halten diese Armbanduhren allen Herausforderungen stand. Basierend auf der kräftigen Haptik und den diversen Funktionen eignet sich dieses Uhrenmodell speziell für sportliche Aktivitäten.

Shots Magazin / © Fotos: Brooke Cagle, Unsplash (1), – Wikimedia Commons, Thomas Quine, 2.0 Generic (1)

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Fashion Ladies