Der Reisepass wartet auf seinen nächsten Einsatz: Das Fernweh wächst im Lockdown und die Reisepläne des letzten Jahres wollen bald nachgeholt werden.

#Anzeige

Viele Menschen können es nicht erwarten, endlich wieder fremde Länder zu besuchen und schmieden bereits jetzt Pläne für die Zeit, wenn Reisen wieder möglich sind.

Für all jene, die noch nach Inspirationen suchen, stellt die renommierte Münchner PR-Agentur Schaffelhuber Communications nun außergewöhnliche Hotels vor und erklärt, warum diese auf keiner Bucket-List fehlen dürfen.

Wilderness Safaris Little Kulala, Namibia
Unendliche Weite und ein leuchtend rotes Meer aus Sand – eine Ballonfahrt über dem Sossusvlei in der ältesten Wüste der Welt darf dieses Jahr auf der Wunschliste nicht fehlen. Weit und breit nur die Gewalt der Natur und keine Menschenseele.

Im neuen Little Kulala Camp in Namibia von Ökosafariunternehmen Wilderness Safaris genießen Erholungssuchende uneingeschränkte Privatsphäre und ein spektakuläres Naturerlebnis.

El Palace Barcelona, Spanien
Das El Palace Barcelona, ehemals Ritz von Barcelona, hat eine über 100-jährige Geschichte und gilt als eine der Ikonen Barcelonas. Hollywoodstars wie Frank Sinatra, John Wayne, Sofia Loren oder Woody Allen haben schon in diesem Hotel übernachtet.

Auch Ronnie Wood, der legendäre Gitarrist der Rolling Stones, checkte oft im El Palace Barcelona ein. Ihm wurde eine Suite gewidmet, die nach den Vorschlägen des Künstlers entworfen wurde.

El Palace Barcelona, Spanien
El Palace Barcelona, Spanien

Als absolutes Highlight bietet die Suite eine restaurierte Jukebox mit einer kompletten Sammlung der Rolling Stones Alben, damit die Gäste in dieser Suite der großen Musiklegende ein wenig näherkommen können.

Coco Palm Dhuni Kolhu, Malediven
Im nordwestlichen Baa-Atoll auf Coco Palm Dhuni Kolhu befindet sich das erste und einzige Schildkrötenrettungszentrum der Malediven. In mehreren Becken werden die Schildkröten-Patienten von der im Resort ansässigen Tierärztin und den Marinebiologinnen gepflegt und können auch im Operationssaal behandelt werden.

Bereits seit 2013 besteht eine exklusive Partnerschaft zwischen dem Malediven-Resort und dem Olive Ridley Project – einer Organisation, die sich den Schutz der Schildkröten und die Bekämpfung von Geisternetzen auf die Fahnen geschrieben hat.

Zu den Naturschutz-Programmen, in die die Gäste immer wieder integriert werden, gehört auch die Beobachtung von Schildkröten-Nestern auf der Insel, um die geschlüpften Jungtiere anschließend sicher in das offene Meer zu entlassen.

The Brando, Französisch-Polynesien
The Brando in Französisch-Polynesien gilt als Pionier des nachhaltigen Luxustourismus. Durch die Vision von Marlon Brando entstand das Resort auf dem Tetiaroa-Atoll, welches unweit von Tahiti entfernt liegt.

The Brando, Französisch-Polynesien
The Brando, Französisch-Polynesien

Während der Dreharbeiten zu „Meuterei auf der Bounty“ verliebte sich der amerikanische Schauspieler in dieses unvergleichliche Inselparadies. Mit 35 exklusiven Luxusvillen und vier wunderschönen Residences lädt The Brando seine Gäste auf die Trauminsel ein.

Mit seinem Zukunftsbild und der Leidenschaft für Nachhaltigkeit, seinen innovativen Technologien, der Ökostation für wissenschaftliche Forschung sowie seinem Engagement für den Schutz der biologischen Vielfalt und der reichen polynesischen Kultur, macht The Brando die Welt zu einem besseren Ort.

The Langham, Boston, USA
Auf der Bank ist das Geld gut angelegt – wer das bezweifelt, kann sich nach dem Lockdown im neuen The Langham, Boston eines Besseren belehren lassen.

Nach einer umfänglichen Renovierung eröffnet das ikonische Heritage-Hotel im Sommer 2021 und lädt zum Entdecken der eindrucksvollen Geschichte der ehemaligen Federal Reserve Bank von Boston ein.

Die kuratierte Kunstsammlung des Hotels ist eine Hommage an vergangene Zeiten der Stadt. Die in Grün- und Goldtönen gehaltenen Zimmer, detaillierte Design-Anspielungen und historische Gemälde von N.C. Wyeth lassen das Ambiente des frühen 20. Jahrhunderts wieder aufleben.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Manuel Moreno, Unsplash (1), El Palace Barcelona (1), Eric Martin (1)

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Travel