Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Italienisch ist die verführerischste Sprache und lässt Herzen nachweislich höher schlagen. Das zeigen die Ergebnisse eines kürzlich durchgeführten wissenschaftlichen Experiments im Auftrag der Sprachlern-Experten von Preply.

#Anzeige

Laut Sprachwissenschaftlerin Aleksandra Stevanovic liegt der Grund für die verführerische Wirkung des Italienischen in der natürlichen Musikalität der Sprache. Deutsch verfügt davon leider wenig.

Um herauszufinden, welche Sprache beim Flirten besonders verführerisch wirkt, hat die Sprachlernplattform Preply ein wissenschaftliches Experiment durchführen lassen.

Sie spielten verschiedenen Probanden einige Audios von Flirts und Anmachsprüchen in dreizehn verschiedenen Sprachen vor – und maßen die Steigerung der Herzfrequenz.

Die Ergebnisse zeigen:

• Italienisch ist die Sprache mit dem größten Sexappeal, verriet die Herzfrequenz. Durchschnittlich schlugen die Herzen der Testpersonen nach einem italienischen Flirt fast ein Viertel schneller als zuvor.

Foto: Italienisch ist die verführerischste Sprache

• Insbesondere romanische Sprachen lassen unser Herz höher schlagen. Zu dieser Sprachfamilie gehören Italienisch, Portugiesisch, Französisch und Spanisch. Geht es um l’amore, o amor, l’amour und el amor, dann schmelzen wir leichter dahin.

• Germanische Sprachen, wie Deutsch und Holländisch, ließen die Herzen der Angeflirteten eher kalt. Der Tonfall ist wohl eher etwas für echte Liebhaber.

• Von den untersuchten Sprachen aus dem asiatischen Raum kam Koreanisch bei den Probanden am besten an.

Sprachwissenschaftlerin und Übersetzerin Aleksandra Stevanovic meint: „Sprachen, wie Italienisch, folgen einem Schema: Konsonant, Vokal. So endet jede Silbe mit einem Vokal. Für das menschliche Ohr klingt das sehr musikalisch, was wir automatisch als attraktiver empfinden.“

Sie sagt: „Deutsch erwies sich aus diesem Grund als eine der weniger sinnlich empfundenen Sprachen, denn sie besteht häufig aus vielen Konsonanten hintereinander. Das wird eher als unmusikalisch wahrgenommen.“

Shots Magazin / © Fotos: Vadymvdrobot, de.depositphotos.com

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Travel