Der 87. Automobil-Salon Genf wird vom 9. bis 19. März 2017 für das Publikum geöffnet. Seit bereits gut einer Woche verfolgt die Webcam auf gims.swiss die Aktivitäten der Standbauer in den Palexpo-Hallen. Die Macher sind dabei, einen der schönsten Auto-Showrooms der Welt zu errichten.

#Anzeige

Zu sehen sein werden 900 Modelle, davon 148 Welt- und Europapremieren. 180 Aussteller sind vor Ort. Ob große Hersteller oder Produzenten exklusiver Kleinserien, Tuner von Sport- und Luxuswagen, Designer von kompromisslos zeitlosen Modellen, Zubehörspezialisten oder Branchenzulieferer – sie alle verschaffen Besuchern ein Erlebnis in der wunderbaren Welt des Automobils.

Der Startschuss fällt bereits am 6. März, wenn das „Car Of The Year“ gewählt wird. Bei der Verleihung dieses begehrten Preises dürfen zwar nur Journalisten anwesend sein, aber das Publikum kann die Zeremonie unter caroftheyear.org live per Stream verfolgen.

Einer der schönsten Auto-Showrooms der Welt
Einer der schönsten Auto-Showrooms der Welt

Einige Highlights der folgenden Tage sind dann: Der erste Bolide des indischen Herstellers Tata, das von Pininfarina realisierte Traumauto des Weltmeisters Emerson Fittipaldi oder auch der Sportwagen des Konstrukteurs David Brown Automotive mit typisch britischer Eleganz.

Der Schweizer Designer Sbarro überrascht mit einem extrem wendigen dreirädrigen Kleinwagen, die Aussteller Dendrobium und Catecar versprechen Autos, die sehr leistungsstark und umweltfreundlich zugleich sind.

Das wird definitiv einer der schönsten Auto-Showrooms der Welt…

Fotos: Pixabay, CC0 Public Domain

Rubriken: Cars Events