Fashion-Profi? Jodhpurhose

Shots Magazin Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Wer ist schlau? Für alle Fashion-Profis hier aus der Reihe der beliebten Fragen – immer kurz und bündig gebloggt:

Was ist eine Jodhpurhose?

Die Jodhpurhose bezeichnet eine Reithose, die knieaufwärts sehr weit und knieabwärts schmal geschnitten ist. Benannt wurde sie nach der indischen Stadt Jodhpur, wo sie zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelt wurde.

Dort stationierte Briten übernahmen die Hose für den Polosport. Wurde sie ursprünglich ausschließlich von Männern getragen, entwickelte sie sich mit der Zeit zum Modeliebling von Frauen.

Sie steht Frauen mit langen Beinen und eher kürzerem Oberkörper besonders gut, weil sie durch den tief sitzenden Schritt die Proportionen ausgleicht. Frauen mit breiten Hüften sollten hingegen die Finger von ihr lassen, weil sie durch den Schnitt noch kräftiger erscheinen können.

Hier sind übrigens alle Fragen für Fashion-Profis.

Quelle: fashionpress.de / Foto: Pixabay, CC0 Public Domain

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin