đŸŽ„ Hublot zeigt den Luxus-Urknall

Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Jede Marke hat ihre DNA. Also eine Bezeichnung, wo sie herkommt, wofĂŒr sie steht und was die Ziele fĂŒr die Zukunft sind. Besonders im Bereich der exklusiven sowie kostspieligen Uhren ist es fĂŒr die angesagten Hersteller ein Muss, sich durch eine klare Positionierung von der Konkurrenz abzugrenzen.

So auch bei Hublot. Die Luxusmanufaktur aus der Schweiz ist weltbekannt und man könnte sagen, dass sie in ihrem Segment den Takt angibt. Denn wir reden hier bei Luxus auch von wirklichem Luxus, der ultrateuer sein kann. Die Uhren von Hublot sind die kostenintensivsten Teile, die Sie erwerben können. Mit einem Modell fĂŒr knackige fĂŒnf Millionen Dollar halten die Schweizer aktuell den Rekord der teuersten Uhr der Welt.

Und diesen Charakter samt der gebĂŒndelten Kompetenz wollen die Macher um CEO Ricardo Guadalupe (52), der das Unternehmen in Nyon leitet, nun ordentlich herausstellen. „The Art of Fusion“, die Kunst der Fusion, nennt Hublot das Ganze. In einem beeindruckenden Video wird gezeigt, wie martialisch und aufwendig die Entstehung eines Zeitmesser aus dem Hause der Schweizer sein soll.

Video: Hublot – The Art of Fusion

Uhren bestehen aus Metall. Und was in dem Video auffĂ€llt ist, dass die Verwendung von Metallen in ihrer ursprĂŒnglichen Form zeitlich weit zurĂŒckreicht. Durch die Kombination von Elementen aus der Natur hat Hublot visuell den Urknall wiedergegeben, in dem Moment, in dem alles entstanden ist.

Metalle und Legierungen wurden dann mit der industriellen Revolution entwickelt, so dass es heute eine FĂŒlle von Formen, Kompositionen und Anwendungen gibt, die scheinbar grenzenlos sind. Laut Hublot handelt es sich um ein Universum aus Materialien, Mineralien, Metallen, Keramiken, Polymeren, Verbundwerkstoffen und Legierungen, die der Luxusuhrenhersteller stĂ€ndig zusammenbringt. „The Art of Fusion“ eben.

„Die grĂ¶ĂŸten Errungenschaften sind ja in der Vergangenheit auch aus den einfachsten Ideen herausgewachsen“, meinte Ricardo Guadalupe heute zu „Shots“. Und die Kunst, diese Faktoren zur luxuriösesten Uhr der Welt zu verbinden, ist wohl die DNA von Hublot.

Deswegen gehört das Unternehmen auch zum weltweiten BranchenfĂŒhrer der LuxusgĂŒterindustrie, der „LVMH MoĂ«t Hennessy Louis Vuitton SE“. Hublot zeigt den Luxus-Urknall…

Bildergalerie:

Advertorial / Fotos, Video: Hublot, Sandro Baebler

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin