In der letzten Woche berichtete „Shots“ ja bereits über den neuen Ganzjahresreifen „Weather Control A005″ von Bridgestone, den das Unternehmen gerade frisch auf den Markt bringt.

#Anzeige

Gerade in urbanen Regionen wie Hamburg, wo die Sommer relativ untropisch und die Winter verhältnismäßig mild sind, greifen immer mehr Autofahrer zu Reifen, die das ganze Jahr über gefahren werden können.

Nun konnte ich mich selbst von den brandneuen Gummis überzeugen. Denn der Reifenhersteller lud zu seinen Training Days in das ADAC Fahrsicherheitszentrum nach Grevenbroich.

Bridgestone Training Days, Teilnehmer
Bridgestone Training Days, Teilnehmer

Dort standen verschiedene Fahrzeuge von Audi, Mercedes-Benz und Volkswagen zum Testen bereit. Der Clou: Bridgestone hatte die Automobile ebenfalls mit Produkten der Konkurrenz bestückt.

So ergaben die Fahrten in Extremsituationen sofort vergleichbare Eindrücke, wie sich welcher Reifen in welcher Situation schlägt. Ob Bremsen auf nasser Fahrbahn, spontane Ausweichmanöver vor Hindernissen oder mit High-Speed absolvierte Kurven: Der „Weather Control A005“ vermittelt in jedem Bereich ein sicheres Fahrgefühl.

Bridgestone Training Days, Jana Möller
Bridgestone Training Days, Jana Möller

Mein persönliches Highlight: Mit dem Golf GTI, der die neuen Bridgestones aufgezogen hatte, konnte ich mehrere Runden über die Strecke donnern. Neben mir ein professioneller Instruktor, der mir erklärte, wie wir das Auto in extreme Fahrmanöver bringen und so spüren können, auf welche Art und Weise die Reifen arbeiten.

In der steilen, stark bewässerten Kurve des ADAC Fahrsicherheitszentrums fühlte ich deutlich den Unterschied vom Bridgestone-Reifen zu den sogenannten Billig-Reifen. Der GTI lag viel besser und sicherer auf dem nassen Asphalt, so dass ich bei rund 80 km/h die Kurve souverän und mit kleinerem Winkel durchfahren konnte, ohne an Speed zu verlieren.

Bridgestone Training Days, Golf GTI
Bridgestone Training Days, Golf GTI

Dazu stand dann auch eine Frage- und Antwortrunde mit Experten von Bridgestone auf dem Programm, die noch einmal die Vorzüge des „Weather Control A005“ erklärten. So kann der neue Ganzjahresreifen das EU-Reifenlabel A für die Nasshaftung sowie je nach Reifendimensionen das B- oder C-Label für den Rollwiderstand vorweisen.

Eines wurde allerdings ganz klar deutlich: In urbanen Gegenden ist ein Einsatz solch eines Reifens empfehlenswert. Wer allerdings die Alpen mit dem Automobil bereisen möchte oder sich in großer Hitze bewegt, sollte niemals auf den saisonalen Einsatz von Sommer- und Winterreifen verzichten.

Bridgestone Training Days, Bridgestone-Experten
Bridgestone Training Days, Bridgestone-Experten

Ebenso wie die Besitzer von Fahrzeugen mit starker PS-Leistung, deren Boliden noch ganz andere, spezielle Anforderungen an die passenden Reifen stellen. Ich jedenfalls fahre jetzt durch jede steile Kurve mit 80 Sachen – aber nur auf Bridgestones…

Impressionen der Bridgestone Training Days aus Grevenbroich sehen Sie hier in der aktuellen Bildergalerie bei „Shots“.

Fotos: Bridgestone (8), shots.media (7)