In Erinnerung an den Silver Ghost der Briten Charles Rolls, Claude Johnson und Sir Henry Royce legt Rolls-Royce eine Sonderserie von 35 Silver Ghost auf: „The Rolls-Royce Silver Ghost Collection.“

#Anzeige

Deren Vorgänger hatte im Jahr 1907 auf dem zwölften 40/50 hp Chassis mit einer Karosserie für fünf Insassen den Langstrecken-Rekord über 14.371 Meilen (22.993,6 Kilometer) geschafft und damit die automobile Welt verändert.

Die 35 Rolls-Royce Bespoke Ghosts des Modelljahrs 2018 sollen in der Heimat der Marke, in Goodwood (Sussex), von ausgewählten Mitarbeitern in Handarbeit gebaut werden.

Rolls-Royce Ghost als Sonderserie zur Erinnerung an das Original von 1905
Rolls-Royce Ghost als Sonderserie zur Erinnerung an das Original von 1905

Mit der Collection ehre das Unternehmen die außerordentliche Leistung seiner Gründungsväter, erklärte Torsten Müller-Ötvös, Chief Executive Officer bei Rolls-Royce Motor Cars.

Die Ghosts tragen unter anderem als äußeres Zeichen eine Emily (Spirit of Ecstasy) aus massivem Sterling-Silber.

Bildergalerie:

-> Über neue Artikel in Social Media informiert werden?
Folgen Sie täglichen Updates vom @shotsmagazin bei Twitter, Facebook, Pinterest oder Flipboard.

Fotos: Auto-Medienportal.Net, Rolls Royce / Quelle: ampnet, Sm

Rubriken: Cars