In Wolfsburg arbeitet Deutschlands bester Koch: Marvin Böhm. Der Junior Sous Chef arbeitet unter Sven Elverfeld (drei Michelin Sterne) im Restaurant „Aqua“ im The Ritz-Carlton Wolfsburg – und könnte vielleicht bald der beste Koch der Welt sein.

#Anzeige

Im vergangenen März überzeugte er die deutsche Jury beim „Bocuse d’Or“ in Frankfurt von seinen Fähigkeiten und sicherte sich seine Teilnahme zum Europafinale am 11. und 12. Juni 2018 in Italien.

Dort stellt sich der 29-Jährige zwanzig weiteren europäischen Kochmannschaften, an seiner Seite der Commis Ernst Hawighorst und sein Coach Ludwig Heer. Und nur eine Top-Platzierung garantiert Marvin Böhm die Teilnahme am Finale der Weltmeisterschaft im Januar 2019 in Lyon.

Marvin Böhm und Team in Turin
Marvin Böhm und Team in Turin

Das Aufeinandertreffen der zwanzig besten Köche Europas in Turin ist zugleich eine Versammlung der hochkarätigsten Kochteams des Kontinents, denn alle Teilnehmer reisen mit bestmöglicher Unterstützung nach Italien.

Als Vorbereitung ermöglichte Metro als Partner diverse Trainings zur Entwicklung der einzelnen Gerichte und Optimierung der Abläufe. Und nun heißt es bereits Daumen drücken für Deutschland – eine gute Übung zur bevorstehenden Fußball-WM.

Der „Bocuse d’Or“ gilt unter Spitzenköchen als der renommierteste Wettbewerb und ein Sieg als die begehrteste Auszeichnung der Branche.

Fotos: Pixabay, CC0 Public Domain (1), Bocuse d´Or Germany (1) 

Rubriken: Events Gentlemen