Bei der Versteigerung „The Greater Good“ brachten Partner und Gäste jetzt einen beachtlichen Betrag zusammen. Versteigert wurde ein uniques Kleid aus der Kollektion von Nina Kepplinger (Ninali) namens „Traditions of Tomorrow“. Unterstützt wurde das Charity-Event von „Select Luxury Travel“, „Wilderness Safaris“ und „Bundy Bundy“.

#Anzeige

Ein Fairtrade-Kleid zu verkaufen, ist die eine Sache – dieses aber auch für einen guten Zweck zu versteigern, ist ein Schritt weiter in Richtung nachhaltiges Handeln. Im Bundy Bundy Flagship-Salon in der Wallnerstraße des ersten Wiener Bezirks trafen sich nun verantwortungsbewusste Unternehmer und Gäste zu einer besonders ansehnlichen Versteigerung.

Das Kleid der österreichischen Designerin Ninali brachte die stolze Summe von 1.000,- Euro ein. Die Kollektion von Nina Kepplinger hatte zuvor bei den Vienna Awards for Fashion & Lifestyle 2018, die im Zeichen der Achtsamkeit veranstaltet wurden, für großen Zuspruch und Begeisterung gesorgt.

Kleid-Versteigerung aus der Kollektion von Nina Kepplinger
Kleid-Versteigerung aus der Kollektion von Nina Kepplinger

Models führten in Outfits von Jürgen Christian Hörl die grandiose Hairshow „Bundy Bundy Essential Hair Looks“ vor. Die Haar-Kreationen wurden unter anderem von den anwesenden Gästen wie Designer Jürgen Christian Hörl, den Schauspielern Kristina Sprenger, Barbara Wussow, Albert Fortell und vielen mehr bewundert.

Auch Schauspielerin Kristina Sprenger zeigte sich von den außergewöhnlichen Haar-Kunstwerken inspiriert. Der Luxus-Reisen Anbieter und Partner des Events, „Select Luxury Travel“, stockte den Betrag um weitere 300,- Euro auf und so kamen insgesamt 1.300,- Euro für „The Greater Good“ zustande.

Der Erlös der Versteigerung kommt der Non-Profit Organisation „Children in the Wilderness“ zugute. Und die Kollektion von Nina Kepplinger begeisterte sowieso…

Fotos: © Katharina Schiffl