Konsumenten interessieren sich immer mehr für Mode, die unter nachhaltigen und fairen Bedingungen produziert wird. Das von Dov Charney gegründete Label namens Los Angeles Apparel trifft den Nerv der Zeit.

#Anzeige

Das Unternehmen hat sein Konzept optimiert, um die höchsten sozialen und ökologischen Standards zu erreichen. Dabei geht es nicht nur darum, Bekleidung unter fairen Bedingungen herzustellen, sondern um ein ganzheitliches systemisches Denken.

Dabei fließt laut Meldung die Erfahrung, Kreativität und Leidenschaft der Mitarbeiter*nnen in alle relevanten Entwicklungsprozesse mit ein. Dov Charney, der Gründer und frühere CEO von American Apparel, setzt damit neue Standards für die Branche.

Die gesamte Kleidung seines 2016 gegründeten Labels lässt Charney in seiner Fabrik in Los Angeles fertigen. Die fest angestellten Mitarbeiter schneidern die Kleidung aus feiner amerikanischer Bio-Baumwolle, sie weben, färben und drucken vor Ort.

Alle Produkte werden direkt für Endverbraucher entwickelt – ohne Zwischenhändler oder Subunternehmer. Das hat unter anderem den Vorteil, dass Los Angeles Apparel schnell auf Marktveränderungen eingehen und neue Ideen und Bedürfnisse umgehend umsetzen kann.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Los Angeles Apparel (@losangelesapparel)

Und es zahlt sich aus: Im Jahr 2020 hat Los Angeles Apparel bereits einen Vertriebsumsatz in Millionenhöhe erzielt und beschäftigt in seiner in den USA ansässigen Fabrik über 1.000 Mitarbeiter.

Charney hat schon seit den 1990er Jahren den Leitgedanken gesetzt, dass Profit nicht an erster Stelle stehen darf. „Jeder kann von sich behaupten, dass er ethisch arbeitet“, sagt Dov Charney. „Essentiell ist, dass sich die Wertschätzung für Mitarbeiter in allen Entwicklungsprozessen niederschlägt und sich in fairen Löhnen und Arbeitsbedingungen manifestiert.“

Im Online-Shop von Los Angeles Apparel finden Konsumenten von der Unterwäsche und Badebekleidung bis zu T-Shirts, Sweatshirts, Hosen und Jacken alles, was das Herz begehrt.

Momentan besonders beliebt sind die bequemen und optimal für das Home-Office geeigneten Jogginghosen. Der Versand nach Deutschland ist ab einem Warenverkaufswert von 120,- Euro kostenlos.

-> Neue Inhalte vom @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei Telegram, LinkedIn, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Tipps für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp oder via E-Mail.

Shots Magazin / © Foto: Sasha Freemind , Unsplash

Rubriken: Fashion