Die Bucket Bag ist elegant und passt perfekt zu fast jedem Outfit. Sie ist die feinere Variante der Tote Bag, nimmt sich vornehm zurück und ist trotzdem ein absoluter Eyecatcher.

#Anzeige

Die Designerinnen vom Berliner Label „Marin et Marine“ (-> marinetmarine.com) liefern mit ihren Modellen nun vier zeitlose Must-Haves, die im Online-Shop ab rund 180,- Euro erhältlich sind.

„Wir lassen unsere Bucket Bags in einer traditionsreichen Ledermanufaktur in Berlin fair und nachhaltig fertigen. Da wir in kleinen Mengen herstellen, ist jede Tasche exklusiv. Außerdem legen wir Wert darauf, dass das Leder pflanzlich gegerbt wird“, erklären Caroline-Marin und Valérie, das Zwillings-Duo hinter „Marin et Marine“.

Bucket Bag vom Berliner Label "Marin et Marine"
Bucket Bag vom Berliner Label „Marin et Marine“

Die Bucket Bags gibt es als Glatt- und Velourleder-Modell in den Farben wie Pfirsich-Nude und Schwarz oder Knallrot sowie Königsblau. Das Leder ist äußerst robust und entwickelt mit der Zeit eine schöne Patina.

Der verstellbare Trageriemen ist flexibel, so dass die Bucket Bag entweder elegant als Schulter- oder bequem als Cross-Body-Tasche tragbar ist.

Bucket Bag vom Berliner Label "Marin et Marine"
Bucket Bag vom Berliner Label „Marin et Marine“

Darüber hinaus findet man online bei „Marin et Marine“ noch individuelle Gürtel- und Telefontaschen, Accessoires und andere Produkte aus nachhaltiger und fairer Produktion.

-> Über neue Artikel in Social Media informiert werden?
Folgen Sie täglichen Updates vom @shotsmagazin bei Twitter, Facebook, Pinterest oder Flipboard.

Shots Magazin / © Fotos: Marin et Marine