Viele Frauen haben ihn, aber mindestens genauso viele Frauen wollen ihn. Den perfekten Kussmund! Denn was gibt es Sinnlicheres als schöne, volle sowie gepflegte Lippen, die geradezu eine Einladung zum Küssen sind?

#Anzeige

Zunächst ist es natürlich wichtig, den Lippen täglich eine ordentliche Portion Pflege zu gönnen. Gerade wenn man im Winter draußen unterwegs ist, sollte regelmäßig ein Pflegestift oder ein Balsam aufgetragen werden. Unsere Lippen sind in der kalten Jahreszeit besonders trocken, können schnell einreißen oder es bilden sich Krusten.

All dies ist nicht nur unangenehm, sondern sieht auch nicht besonders ansprechend aus. Bei der Pflegeroutine am Abend, wenn Gesicht, Hals, Dekolleté und Augen verwöhnt werden, kann man sich auch gerne nochmal den Lippen widmen. Die Augenpflege ist nämlich auch für die Lippen geeignet.

„Bei bei der Augenzone handelt es sich, wie auch bei der Lippenzone, um ein sehr delikates Hautareal, das spezieller Pflege bedarf“, erklärt Angela Thomas, Personality Stylist. Im Idealfall enthalten diese Pflegeprodukte Inhaltsstoffe wie Propolis oder Aloe Vera. Tipp: Beim Auftragen den Lippen-Mund-Ring etwas massieren. So kann man Plisseefältchen vorbeugen.

Dieses Model hat einen perfekten Kussmund (ddp images).
Dieses Model hat einen perfekten Kussmund (ddp images).

Ein- bis zweimal wöchentlich ist ein Lippenpeeling empfehlenswert, um kleine, abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen. Dieses lässt sich auch ganz schnell selbst herstellen, beispielsweise mit Chia-Samen und Honig. Aber auch eine Mischung aus Olivenöl, Honig und braunem Zucker ergibt ein perfektes DIY-Lippenpeeling.

Wem dies zu aufwendig ist, kann natürlich auch gerne zu speziellen Peelings greifen. Der Effekt und das Ergebnis sind gleich: Weiche und gepflegte Lippen! Ein absolutes Must-Have beim Küssen! Da die Durchblutung durch das Peeling angeregt wird, erstrahlen diese wunderschön in ihrer natürlichen Nuance, die je nach Hauttyp von Rosa bis Rötlich sein kann.

Diese Nuance kommt selbstverständlich auch nie aus der Mode. Doch neben dem natürlichen Rot gibt es noch zahlreiche andere Farben, die die Lippen wunderbar in Szene setzen können. 2020 sind Nude, Rosé-Töne, Koralle und weiterhin Beerenfarben angesagt. Besonders die dezenten Nuancen stehen jedem und lassen sich zu allen Outfits von Casual bis Chic kombinieren.

Vor allem mit Nude kann man nie etwas falsch machen. Diese Nuance ist schon länger immer wieder angesagt und wird bereits seit mehreren Saisons auf den Laufstegen dieser Welt gesichtet, da sie perfekt zum No-Make-up-Look passt.

Der perfekte Kussmund (ddp images).
Der perfekte Kussmund (ddp images).

Mutige mit besonders vollen Lippen können zu besonderen Anlässen auch gerne zu richtig dunklen Lippenstiften greifen wie Bordeauxrot, Rotbraun, Schokoladenbraun oder Violett. Für Frauen mit schmalen Lippen sind diese Farben allerdings weniger geeignet, da sie die Lippen schmaler erscheinen lassen als sie wirklich sind.

Wieder im Aufschwung ist der Lipgloss. Nachdem er eine kleine Weile in der Versenkung verschwunden war, erlebt er jetzt sein Comeback. Ob transparent oder mit einem Hauch von Farbe, ohne Glitzer oder mit zusätzlichen Schimmerpartikeln – jetzt ist der Gloss wieder total angesagt.

Wer den Lippenstift bevorzugt, auf etwas Glanz und Glamour aber nicht verzichten möchte, kann in dieser Saison mit Metallic Effekten zusätzlich Akzente setzen. Wie das geht, verrät Angela Thomas: „Der Metallic Effekt wird nur in der Mitte der Lippe aufgetragen und zwar so, dass der Lippe eine wirkungsvolle, plastische und voluminöse Erscheinung verschafft wird.“

Für edle, glamouröse Anlässe wird dieser Effekt nur auf das Lippenherz oder auf die Mitte der Unterlippe gesetzt…

-> Über neue Inhalte informiert werden?
Folgen Sie @shotsmagazin bei Flipboard, Pinterest, Twitter und Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Fashion by ddp images / Quelle: beautypress

Rubriken: Fashion Ladies