Amber Rose gibt’s jetzt in 3D

Amber Rose kennt man bei uns ja eigentlich hauptsächlich durch ihren öffentlichen Dauerstreit mit Kanye West und Kim Kardashian.

Jetzt zeigt sie eine andere Seite. Und zwar in 3D. Denn Amber Rose stellte gestern ihr digitales „Alter Ego“ vor (#AmberRoseZoobe). Motto: „Being a bad bitch is just one download away.“

Im „German Haus“ der „South by South West“ Messe in Austin (Texas, USA) feierte das Model die Premiere ihres 3D Charakters bei „Zoobe“.

Amber Rose
Amber Rose

Das ist ein Berliner Start-up samt App, mit der Fans eigene Sprachnachrichten aufnehmen und als Videobotschaft verschicken können.

Neben ihrer eigenen Brillenmarke und einem Ratgeberbuch ist „Zoobe“ das dritte große Ding von Amber Rose. Damit ist sie auf einem guten Weg, den Sprung vom Model zur Business Frau zu schaffen.

Sie meinte gestern dazu: „Für echte Amber Rose Fans ist das eine wirklich coole Geschichte, denn sie können jede Sprachnachricht aufnehmen und von meinem 3D Profil in einem Video performen lassen. Eine echt realistische Animation. Ich bin stolz auf das Ergebnis.“

Amber Rose
Amber Rose

DIe „Zoobe“ Macher um Richard Meinike waren von den positiven Reaktionen in Austin ebenfalls überwältigt. Die kostenlose App ist auf iTunes und bei Google Play erhältlich.

Fotos: Zoobe

Portus Novo - Handgefertigte, rahmengenähte Schuhe
Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN