Es ist längst kein Geheimnis mehr, regelmäßiges Fitness-Training verbessert nicht nur die körperliche Gesundheit, sondern steigert auch das seelische Wohlbefinden. Mit dem richtigen Outfit lässt sich dieser positive Effekt prima unterstützen. Gut aussehen und sich gut fühlen, das gilt auch fürs Workout!

#Anzeige

Schick und bequem: Der perfekte Sport-BH

Ein Workout ohne Sport-BH ist für die meisten Frauen undenkbar: Er gibt den Brüsten festen Halt und verhindert so unangenehme Brustschmerzen oder kleine Verletzungen der Haut. Je nach Sportart, Größe und Geschmack führen Fachgeschäfte eine Vielzahl an modischen Modellen.

Doch auch im Internet ist eine große Auswahl an Sport-BH’s und Marken erhältlich, wie zum Beispiel die stylishen Modelle von beyondlimits.com. Ob im kräftigen Dunkelrot, in dezenten Grautönen oder im angesagten Khaki – was die Farben und auch das Design angeht, setzen die Hersteller auf eine bunte Vielfalt.

Kein Grund also, den BH zu verstecken, im Gegenteil: Hier dürfen die Träger ruhig hervorblitzen! Neben der Optik spielt natürlich die Passform des Sport-BH’s eine wichtige Rolle bei der Auswahl.

Sitz er fest, ohne einzuschneiden oder einzuengen? Hält er die Brüste auch beim Springen und Laufen? Stützt er den Rücken mit Extra-Polstern? Bei großen Brüsten sind außerdem integrierte Cups empfehlenswert, die zusätzlichen Halt bieten.

Gut aussehen beim Training: Tipps für ein cooles Fitness-Outfit
Gut aussehen beim Training: Tipps für ein cooles Fitness-Outfit

Trendige Details bei Oberteilen und Leggings

Das perfekte Fitness-Outfit sieht nicht nur schick aus, es schützt auch vor übermäßigen Hitze- und Schweißattacken. Das Zauberwort lautet atmungsaktiv. Kleidungsstücke, die einen geringen Baumwollanteil haben und aus atmungsaktiven Stoffen bestehen, lassen der Haut trotz des schweißtreibenden Trainings genug Luft zum Atmen.

Das ist schon mal eine gute Voraussetzung, um das Workout möglichst cool zu absolvieren! Wer beim Oberteil und bei der Sporthose ebenso Wert auf eine modische Optik legt, hat heutzutage die Wahl zwischen diversen trendigen Details.

Die Zeiten, als Sporthosen und Oberteile nahezu gleich aussahen und nur einen praktischen Zweck erfüllten, sind schließlich lange vorbei! Besonders beliebt für Oberteile sind zurzeit knallige Statement-Farben wie Pink, Neongrün oder ein sonniges Gelb.

Um die Problemzonen zu kaschieren, eignen sich die locker geschnittenen Modelle prima und sind in Kombination mit dem passenden Sport-BH ein fröhlicher Hingucker. Bei den Sporthosen ist der körperbetonte Look angesagt.

Also Leggings, die mit hohem Bund und Kompressions-Effekt ebenfalls kleine Pölsterchen wegmogeln können. Trendy wird es mit grafischen Allover-Prints, Schnürungen und stylishen Cut-Outs an der Wade oder am Knöchel.

Fotos: beyondlimits.com

Rubriken: Fashion Ladies