Led Zeppelin: 1973er Ferrari kommt unter den Hammer

Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Peter Grant, Produzent und Manager der legendären Rockband „Led Zeppelin“, war immer stolz auf seinen Ferrari Dino 246 GTS, den er 1973 als Neuwagen ausgeliefert bekam.

1995, kurz nachdem der berühmte Brite „seine“ Gruppe „Led Zeppelin“ noch einmal live in Wembley sah, erlag Peter Grant im Alter von 60 Jahren einem Herzinfarkt.

Ferrari Dino 246 GTS
Ferrari Dino 246 GTS

Jetzt ist mit seinem originalen, roten Dino ein großes Stück musikalische Automobilgeschichte bei der „Thoroughbreds and Vintage at Fontwell“ Auktion von „Coys“ in England erhältlich. Das Ganze findet am 8. September 2016 statt.

Die Fotos hier entstanden in der Kings Road 484 in Chelsea, London, wo die Band mit ihrem Manager bei „Swan Song Records“ unendlich viel Zeit für die Produktionen neuer Platten verbrachte. Und wo der Dino schon damals regelmäßig parkte.

Ferrari Dino 246 GTS
Ferrari Dino 246 GTS

Für den rechtsgelenkten Ferrari Dino 246 GTS werden um die 400.000,- Britische Pfund erwartet. Neben diesem Unikat sind 60 weitere Klassiker und Sportwagen bei „Coys“ im „Fontwell House“ erhältlich.

Coys
8. September 2016
Thoroughbreds and Vintage at Fontwell
Fontwell House, Fontwell Park, Sussex, BN18 0SX

Fotos: Barzilay Associates

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin