Interview Anthony Bauer Jr.: Helldrivers Songs im Radio

Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Anthony Bauer Jr. (44) ist wohl einer der herzlichsten Zeitgenossen, die man sich vorstellen kann. Immer gute Laune, immer Familienmensch und immer ein offenes Ohr. Für den Sänger, der seit einigen Jahren in Hamburg verwurzelt ist und als Einstandsgeschenk die soulig poppige Hymne „Hamburg bei Nacht“ mitbrachte, ist Stillstand ein Fremdwort. Also, auf in seinen Garten, die ersten Sonnenstrahlen genießen und mal eben ein Gespräch führen.

Anthony, bald gibt’s ein großes Konzert. Erzähl uns ein bisschen was dazu.

Ich habe die große Ehre, die Saison von „Planten un Blomen“ in Hamburg zu eröffnen, es wird also am 1. Mai 2016 ein großes Open Air Konzert geben. Mitten in der Parkanlage im Hamburger Zentrum. Danach setzen wir unsere Deutschland Tournee fort, die wir im Februar in Baden Württemberg gestartet haben. Das sind tolle Anlässe, um unser aufwändig produziertes Album vorzustellen.

Hat sich die Musikbranche seit Deinem Start damals sehr stark verändert?

Deutschsprachige Musik ist wieder sehr gefragt, das freut mich sehr und die Ära mit den Sängern und Songwritern im Schlabberlook, die nur mit Gitarre sowie Barhocker ausgerüstet sind, geht langsam zu Ende. Ich habe bemerkt, dass die Leute wieder im großen Stil unterhalten werden möchten, mit großen Bands und Bühnenshows. Ich denke, all diese Veränderungen kommen mir zu Gute.

Im TV bist Du bald auch ausführlich zu sehen. Was ist da geplant?

Nicht nur ich, sondern meine ganze Familie ist momentan bei einem großen Fernsehsender sehr gefragt. Leider darf ich offiziell noch nichts Konkretes dazu sagen. Ich freue mich aber sehr über das Projekt.

Anthony Bauer Jr.
Anthony Bauer Jr.

Du hattest gemeinsame Projekte mit anderen Stars.

Ich hatte schon sehr oft mit anderen Künstlern zu tun, auf der Bühne oder im Studio. Eine große Ehre war, dass Echo Gewinner Giovanni Weiss den Gitarren Part in meinem Song „Eine Nacht mit Dir“ übernommen hat. Es gab auch Mainstream Projekte, wie zum Beispiel den Song „Weihnachten ist wunderschön“ mit Sebastian Deyle und Joey Heindle. Das war nicht nur sehr lustig, wir sind damit auch live bei RTL aufgetreten. Aktuell nehme ich eine Platte mit dem berühmten Engländer Dee Arthur James auf.

Was war bisher Dein absolutes, persönliches Highlight als Musiker?

Das war, als ich eines Tages ins Auto stieg, das Radio einschaltete und zum ersten Mal einen Song von mir hörte. Dann wird einem sofort bewusst, dass all die Arbeit, das Blut und der Schweiß, was Du in Deinen Traum gesteckt hast, endlich Früchte trägt.

Hand aufs Herz: Für welche anderen Musiker schlägt Dein Herz privat? Was finden wir in Deiner Playlist?

Ich liebe immer noch die Musik und die Stimmen, mit denen ich aufgewachsen bin. Wie Tom Jones, Elvis, Michael Jackson und Frank Sinatra. Man findet ihre Songs auch bei jedem Anthony Bauer Jr. Konzert, als Hommage von mir. Aber auch Songs von Michael Bublé, Bruno Mars oder Katy Perry, die extra für mich und meine Band arrangiert wurden. Von großen Stimmen und Entertainern bin ich Fan und höre auch sehr viel Soul. Das beste Album aller Zeiten ist für mich „Off The Wall“ von Michael Jackson.

Anthony Bauer Jr.
Anthony Bauer Jr.

Gibt es Themen, für die Du Dich engagierst?

Ich engagiere mich sehr für die „José Carreras Leukämie Stiftung“. 2015 habe ich ein großes Benefiz Konzert für die Stiftung veranstaltet, ich wurde dabei von vielen prominenten Künstlern unterstützt. Und ich befasse mich mit der Problematik der Obdachlosen in Deutschland. Meine Familie unterstützt Projekte wie „Hand in Hand für Norddeutschland“ vom NDR oder „Mehr als eine warme Mahlzeit“ von Alsterradio.

Durch Deinen Job und auch privat ist Mode wichtig für Dich. Was sind Deine Lieblingsmarken, was trägst Du gerne?

Ich liebe es, gut gekleidet zu sein, es ist ein Teil von mir. Man hat ja einen Ruf zu verlieren, denn Kleider machen Leute (lacht). Ich achte immer auf mein Outfit und bezeichne meinen Style als sportlich elegant. Zuhause gibt es eine riesengroße Auswahl an Sakkos und Hemden von „7camicie“ aus Italien. Meine Mutter sagte immer, dass man den Charakter eines Menschen an dem Zustand seiner Schuhe erkennt. Deswegen müssen meine Schuhe, ich hab‘ welche in allen Variationen, immer gepflegt sein.

Wo kann man Dich in der schönsten Stadt der Welt, in Hamburg, so treffen?

Immer in der Nähe des Wassers. Hafencity, Alster oder Elbstrand. Essen gehe ich am liebsten im „El Toro“, das ist ein Familienbetrieb, wo man sich wie zuhause fühlt und die unglaublichsten  Menschen kennenlernt. Im Sommer trifft man meine Frau und mich auch öfters im „Sky & Sand Beach Club“ oder im „Clouds“ in den Tanzenden Türmen. Ein unfassbar schöner Ausblick dort. Am besten hört Ihr meinen Song „Hamburg bei Nacht“, dann wisst Ihr, wo ich mich am liebsten aufhalte (lacht).

Anthony Bauer Jr.
Anthony Bauer Jr.

Was ist Dein allergrößter Traum?

Mein Traum wäre es, dass all diese Befürchtungen – was Terror und Krieg betrifft – sich nie bewahrheiten. Und dass es nur eine vorübergehende Phase ist, was gerade in der Welt passiert.

Auf welche Autos stehst Du? Hast Du Benzin im Blut?

Also Leute, wenn hier jemand Benzin im Blut hat, dann wahrlich ich. Was viele nicht wissen, ich war Stuntman in einer Show namens „The Helldrivers“, die von meinem Vater und meinem Onkel 1976 gegründet wurde. Ich war damals mit fünf Jahren der jüngste Stuntman der Welt und bin mit meinem kleinen Motorrad, einer MV Augusta, jeden Abend durch einen brennenden Reifen gefahren. Später war ich Spezialist für Auto und Motorrad Stunts bei Film und Fernsehen.

Ich fahre jedes beliebige Auto auf zwei Rädern in der Schräglage, hatte damals auch mal einen offiziellen Rekord darin. Mein größter Traum war es immer, einmal einen F1 Boliden zu fahren, diesen Traum habe ich mir 1998 in Südfrankreich bei einem Rennfahrer Seminar erfüllt. Es waren zwar nur 15 Minuten, aber das war ein unvergessliches Gefühl. Privat setze ich auf den Stern aus Stuttgart, das hat aber auch damit zu tun, das man da wirklich weiß, was man hat. Mercedes bleibt Mercedes (lacht).

Anthony Bauer Jr.
Follow / Booking:
anthony-bauer.de
facebook.com/anthonybauerorchestra

Fotos: Cornelius Kalk (2), George H. Peters (1), Anthony Bauer Jr. (1)

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin