Bugatti Opening: Showroom und Boutique in München

Bugatti ist ab sofort ganz stark in München vertreten. Denn der Hersteller eröffnete am gestrigen Donnerstagabend einen Showroom inklusive Boutique in Bayerns Landeshauptstadt.

Nach Tokio ist München nun weltweit der zweite Standort mit diesem Konzept unter einem Dach. Vertragspartner der französischen Luxusmarke in München ist die Dörr Group.

„The Blue of Munich“ war das Motto des Openings. Der 200 Quadratmeter große Laden liegt zwischen Viktualienmarkt und Isartor in der Frauenstraße 30. Als Store Manager verantwortlich ist Philip Rogers.

Rainer Dörr, Dr. Stefan Brungs
Rainer Dörr, Dr. Stefan Brungs

Die Dörr Group betreibt bereits einen weiteren Bugatti Showroom in Frankfurt am Main. Insgesamt ist Bugatti derzeit mit 32 Händlern in 17 Ländern präsent, darunter vier in Deutschland.

Dr. Stefan Brungs, Bugatti Chef, und Rainer Dörr, Dörr Group, luden nun also zur Premiere in München. „Es ist ein großes Privileg für uns, Partner von Bugatti zu sein und unseren Kunden sowohl diese einzigartigen Supersportwagen als auch die erlesene Ettore Bugatti Collection in einer passenden Atmosphäre zu präsentieren“, meinte Rainer Dörr.

„Süddeutschland mit München als Zentrum ist für Bugatti einer der Top Märkte in Europa und mit Abstand der bedeutendste Markt in Deutschland. Deshalb sind wir stolz darauf, mit der Markteinführung des Chiron diesen Showroom in München zu eröffnen. Bugatti ist hier bestens aufgestellt, um die anspruchsvolle Klientel perfekt zu bedienen“, sagte Dr. Stefan Brungs.

Bugatti Opening München
Bugatti Opening München

Der neue, 1.500 PS starke Supersportwagen Chiron feierte erst kürzlich auf dem Internationalen Automobil Salon in Genf seine Premiere. Zehn Prozent der Vorbestellungen für den neuen Chiron kommen aktuell aus Deutschland.

Bugatti München Boutique & Showroom
Frauenstrasse 30 (Altstadt Lehel)
D-80469 München
Tel.: +49 (0)89 25547937

Bildergalerie:

Fotos: Lennart Preiss / Gisela Schober, Getty Images, Bugatti

Portus Novo - Handgefertigte, rahmengenähte Schuhe
Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN