Privatjet über das Smartphone buchen

Schnell mal den nächsten Privatjet über eine App buchen? Kein Problem. „JetSmarter“, schon als Anbieter von Privatjet Flügen über das Smartphone in den USA bekannt, ist nun auch mit einem „European JetShuttle“ am Start.

Damit können per App ab sofort Einzelplatzbuchungen für Privatjets vorgenommen werden. Jeder, der privat zwischen London, Paris, Nizza, Genf und Moskau fliegen möchte, kann dort Sitze für tägliche Flüge buchen.

Mit dem Luxus Automobil zum Privatjet
Mit dem Luxus Automobil zum Privatjet

Nach erfolgreicher Reservierung nutzt der Fluggast alle Vorzüge eines Fluges mit dem Privatjet. Mit an Bord sind maximal sechs bis fünfzehn andere Passagiere. Durch ein spezielles Membership Programm von JetSmarter, das um die 11.000,- US Dollar pro Jahr kostet, können die Flüge mit JetShuttles unbegrenzt und ohne zusätzliche Kosten in Anspruch genommen werden.

Dazu meint Sergey Petrossov, Gründer und CEO von JetSmarter: „Wir weiten den JetShuttle Dienst aufgrund des großen Erfolgs in den Vereinigten Staaten und im Nahen Osten auf Europa aus und freuen uns darauf, den Zugang für Verbraucher zu erweitern.“

Und weiter sagt er: „Da diese Privatflüge das Reisen zwischen beliebten Zielen so praktisch machen, sind wir stolz darauf, der erste Anbieter dieser Transportmöglichkeit zu sein. Unsere Gemeinschaft erstreckt sich auch auf Europa.“

Privatjet am Airport
Privatjet am Airport

Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben das am schnellsten wachsende Privatjet Unternehmen der Welt. Die App für iOS und Android sowie weitere Infos findet man unter jetsmarter.com.

Fotos: Maarten Visser, Wikimedia Commons (1) / shots.media via iPhone (1)

Portus Novo - Handgefertigte, rahmengenähte Schuhe
Jan-Christopher Sierks Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN