Über die weltweit einzigartige sowie aktuelle Kaufgelegenheit des ehemaligen französischen Flugzeugträgers Foch hatte ich schon kürzlich berichtet.

#Anzeige

Zusammen mit dem bekannten Künstlerehepaar Horst und Karina Kordes konnte ich jetzt einen der möglichen Verwendungszwecke – mit dem Ziel, etwas für die Umwelt zu tun – evaluieren.

Ein Flugzeugträger als Öko-Plattform

So könnte man das obere Flugdeck quasi mit einer Art von Rahmen, wie bei einem großen Blumenkasten, umfassen und mit ausgetrockneter sowie hochgradig CO2 speichernder Torfschicht befüllen.

Durch das sich sammelnde Regenwasser wird der Torf wieder verwässert und das saure Wasser verhindert, analog wie bei einem Gurkenglas der Essig, die weitere Freisetzung von CO2 – es wird sogar neues CO2 gespeichert.

Auf dem 266 Meter langen und 52 Meter breiten Flugzeugträger könnte so eine über 13.000 Quadratmeter große Oköfläche entstehen, die sogar gefragte CO2 Zertifikate mit sich bringen würde.

Flugzeugträger als Öko-Investment
Flugzeugträger als Öko-Investment

Unsere Vorstellungen setzte das Mitsi Studio aus Den Haag bereits mit dem „Noah Twins Carrier“ visuell in einen Look um, wie auf den Bildern hier bei „Shots“ zu sehen ist.

Ideen über Ideen

Das ehemalige, darunter liegende Flugzeughangar – ein Deck mit riesigen Hallen – könnte zudem relativ einfach als Kongress-, Musik-, Film- und Begegnungscenter umfunktioniert werden.

Die ehemaligen Kapitäns- und Offizierskabinen wären immer mit Übernachtungsanfragen ausgebucht. Und die zahlreich an Bord vorhandenen Küchen könnten in Gourmettempel der unterschiedlichsten Geschmäcker umgewandelt werden.

Flugzeugträger als Öko-Investment
Flugzeugträger als Öko-Investment

Auch die vielen Freizeit-, Gym- und Entertainmenträume fänden sicherlich eine neue zivile Bestimmung. Alles toll. Es fehlt halt noch der Öko-Investor für die mindestens 1,5 Millionen Euro aufwärts.

Horst und Karina Kordes sowie ich als Autor würden uns bei Interesse über Ihre Nachricht freuen – und Ihnen all unsere umfangreichen Ideen zum Flugzeugträger als Öko-Investment vorstellen.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Advertorial / Shots Magazin / © Fotos: Courtesy of Mitsi Studio, Den Haag NL

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Gentlemen Travel